SBR-Logo

Termine

  • 11.12.2019 | Öffentliche Sitzung
  • 12.02.2020 | Öffentliche Sitzung
  • 08.04.2020 | Öffentliche Sitzung
  • 23.04.2020 | Ü60 Musik- + Tanzcafé
  • 10.06.2020 | Öffentliche Sitzung
  • 12.08.2020 | Öffentliche Sitzung
  • 14.10.2020 | Öffentliche Sitzung
  • 09.12.2020 | Öffentliche Sitzung

Termindetails siehe hier.
NEU: Doppelkopf, Skat und Klönschnack

Logo Landesseniorenrat Mitglied im Landesseniorenrat Niedersachsen e.V.

Nachrichten

Was Senioren umtreibt

DIE HARKE am Sonntag | 15.09.2019

DIE HARKE am Sonntag zu Besuch beim mon- täglichen Klönschnack des Seniorenbeirates.
Lesen

Die 100er-Marke "geknackt"

DIE HARKE am Sonntag | 15.09.2019

Volles Haus beim Ü60 Musik- und Tanzcafé des Seniorenbeirates.
Lesen

Mehr Licht für die Lübecker Straße

DIE HARKE | 06.08.2019

Zusätzliche Lampenmasten stehen schon / An- wohner wundern sich über fehlende Beleucht- ungsköpfe. Der Antrag des Seniorenbeirates, die Beleuchtung in der Lübecker Straße zu opti- mieren, steht kurz vor dem Abschluss. Lesen

140 Frauen und Männer gehen an Bord

DIE HARKE | 20.06.2019

Erste Weserschifffahrt des Nienburger Senioren- beirates findet bei strahlendem Sonnenschein statt. Lesen

Ü60 Weserschifffahrt

blickpunkt | 11.05.2019

Ankündigung der Aktion des Seniorenbeirates der Stadt Nienburg/Weser. Lesen.

86 Senioren schunkeln

DIE HARKE | 30.04.2019

Ü-60-Musik- und Tanzcafé von Stadt und Senio- renbeirat erneut ein Erfolg. Lesen

Weiterer Antrag des Seniorenbeirates umgesetzt

DIE HARKE | 18.04.2019

Passanten, die die Bahnhofstraße an der Arbeits- amtskreuzung in Nienburg überqueren wollten, mussten bisher drei bis vier Straßen kreuzen, um die gegenüberliegende Straßenseite zu erreichen. Jetzt ist es für mobilitätseingeschränkte und ältere Personen möglich, die Bahnhofstraße auf einem signalgesteuerten Fußgängerüberweg zu queren. Lesen

Antrag des Seniorenbeirates nach dreiein- halb Jahren vom Rat der Stadt Nienburg genehmigt

blickpunkt | 06.04.2019

Rat beschließt Ampel an der Celler Straße Lesen
 

Unsere grundsätzlichen Aufgaben
und Ziele

Aufgaben

Aufgabe des Seniorenbeirates der Stadt Nienburg/Weser ist, Rat und Verwaltung der Stadt sowie die Öffentlichkeit auf die Interessen älterer Menschen aufmerksam zu machen und auf deren Berücksichtigung hinzuwirken.

Anträge und Empfehlungen richtet der Seniorenbeirat an den Rat der Stadt Nienburg, der diese den zuständigen Fachausschüssen zur Beratung weiterleitet.

Jeweils ein Mitglied nimmt als sogenannte/r Sachverständige/r mit Anhörungsrecht an den Fachausschusssitzungen des Rates der Stadt Nienburg teil.

Ausschuss Mitglied Telefon
Jugend, Soziales und Sport Rosel Wandmacher 0 50 21 / 1 57 69
Kultur Rainer Metze 0 50 21 / 13 59 5
Wirtschaft und Marketing Gabriele Dießel 0 50 21 / 90 35 64 7
Finanzen und Zentrale Dienste Reinhard Wandmacher 0 50 21 / 1 57 69
Stadtentwicklung Uta Kloss 0 50 21 / 13 11 9
Bauen Reinhard Wandmacher 0 50 21 / 1 57 69
Sicherheit und Ordnung Horst Fröhlich 0 50 21 / 14 28 3
 

Auf Antrag wird dem Mitglied zu bestimmten Tagesordnungspunkten Rederecht erteilt.

Bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen und Programmen für ältere Menschen in der Stadt Nienburg, insbesondere in den Bereichen Verkehr, Soziales und Kultur, wirkt der Seniorenbeirat mit.

Ziele

Der Seniorenbeirat setzt sich für die Gleichstellung der älteren Generation mit anderen Altersgruppen in der Stadt Nienburg ein und unterstützt entsprechende Aktionen.

Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren.

Mitarbeit bei Projekten zur Integration von älteren Menschen mit Migrations- hintergrund.

Menu Nach oben rollen